Kein Mensch braucht Führung

Kein Mensch braucht Führung

Paradigmenwechsel zu neuen Formen der Zusammenarbeit

Dr. Susanne Klein – Beraterin und Coach - zeigt, wie eine Organisation ohne mittleres
Management funktioniert und skizziert die Rolle eines Unternehmenscoachs.
Straffe Organisationsformen, Hierarchien und klassische Führungsinstrumente bringen uns unseren
Kunden nicht mehr näher. Unternehmen, die so aufgestellt arbeiten, verlieren zunehmend
Marktanteile.

Und auch Mitarbeiter suchen ein anderes Umfeld. Sie möchten in ihrer Kompetenz wahrgenommen
werden, entscheiden und Ergebnisse verantworten. Denn aufstehen, anziehen, Zähne putzen,
Familien gründen, Häuser bauen und Urlaube planen können sie ja auch, ohne dass sie jemand führt.
Unternehmen können nur dann der Komplexität und Volatilität des Marktes erfolgreich
gegenübertreten, wenn es ihnen gelingt maximal flexibel und kollaborativ zu agieren. Das beginnt bei
einer experimentierfreudigen Unternehmensleitung, findet seinen Ausschlag in der Art und Weise,
wie zusammen gearbeitet wird und mündet in der Interaktion mit dem Kunden.

Der Vortrag diskutiert neue Phänomene, gibt Impulse und zeigt Lösungen, die adaptiert auch in
jedem klassischen Unternehmen umgesetzt werden können. Und da es Menschen schwer fällt, sich
regelmäßig selbst zu reflektieren und sich weiter zu entwickeln, kommt dem Unternehmenscoach
eine zentrale Rolle zu.

Freuen Sie sich auf das Event und seien Sie neugierig:

• Welches sind die derzeitigen Herausforderungen in der Mitarbeiterführung?
• Welche Rolle hat zukünftig eine Unternehmensleitung?
• Warum brauchen wir einen Unternehmenscoach?
• Wie kann neu und anders zusammen gearbeitet werden?

Freuen Sie sich auf echten Lavazza Café und auf Kleinigkeiten aus dem Hause „Cucina Mediterraneo“.

Einladung: emcc-2018-05-09-blaue-stunde-klein-einladung.pdf [487 KB]